Spezielle Behandlungen

0

Alle Behandlungen schmerzfrei und angenehm in Dämmerschlaf-narkose.

0

Weisheitszähne, Wurzelspitzen-resektionen, Laserchirurgie, Hauttumor-Entfernung auf höchstem Niveau.

0

plastische und kosmetische Operationen.

 

 

Pic 4

Willkommen in der Praxis für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie in Halstenbek / Hamburg,
Dr. Dr. Michael Hintz

Wir sind Ihre Spezialpraxis für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, Zahnimplantate, Zahnästhetik, Zahnchirurgie und schmerzfreie moderne Behandlung.

Besuchen Sie auch die Seite über Implantate und von MedicalSmile.

Zahnbrücke

Vollkeramik als Werkstoff für Zahnkronen, Zahnbrücken und als neueste Entwicklung auch als Vollkeramik Implantate liegt im Trend.

Während die Zahnkrone schon seit jeher keramisch verblendet wird, um ein möglichst authentisches Aussehen zu erreichen, werden zunehmend die Metall-Untergerüste von Zahnkronen und Zahnbrücken durch Zirkon-(Vollkeramik-)Untergerüste ersetzt. Nicht zuletzt aufgrund der steigenden Edelmetallpreise boomt dieser Trend und die keramischen Werkstoffe werden praktisch von Jahr zu Jahr besser. Insofern ist heute beinahe schon Standard, eine Zahnkrone metallfrei und als Vollkeramik Zahnkrone herzustellen. Und auch bei der Zahnbrücke ist es inzwischen ohne Probleme möglich, das Untergerüst nicht nur aus Edelmetall sondern auch aus Zirkonoxid (Vollkeramik) herzustellen. Somit ist auch die vollkeramische und metallfreie Zahnbrücke als ästhetisch hochwertige Alternative möglich.

Lediglich Kostenüberlegungen bewegen in manchen Fällen noch zur klassichen keramisch verblendeten Metall-Zahnkrone oder Zahnbrücke mit Metalluntergerüst. Insbesondere die gesetzliche Kassenleistung ist nach wie vor die Metallkrone oder Metall Zahnbrücke, die teilweise sogar noch nicht einmal ganz sondern nur an einer Fläche keramisch verblendet wird.

Die Vollkeramik hält aber auch in der Implantologie mehr und mehr Einzug. Wir haben in unserer Praxis seit 2003 Erfahrung mit den modernen Vollkeramik Implantaten (Zirkonimplantate). Diese werden nach der Einheilung mit einer Vollkeramik Zahnkrone oder Vollkeramik Zahnbrücke versorgt und sind somit völlig metallfrei. Dies ist der aktuelle Stand der Technik, hat aber den Nachteil, daß es zu diesen vollkeramischen Implantatsystemen keine Langzeitstudien geben kann, da es sie noch keine 20 oder 30 Jahre gibt. Insofern verbleibt immer eine kleine Unsicherheit, wie sich dieses System auf lange Sicht bewährt. Im Seitenzahngebiet, wo der ästhetische Aspekt des Implantates nicht ganz so im Vordergrund steht, empfehlen wir nach wie vor die klassischen Titan-Implantate. Im Frontzahnbereich sollte allerdings stets die Versorgung mit Vollkeramik Implantaten diskutiert werden. Beide Systeme, Titan-Implantate und Vollkeramik Implantate, haben jeweils ihre berechtigten Indikationen. Insofern ist hier die Erfahrung und der Rat des erfahrenen Implantologen unentbehrlich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihr Team der Praxis Dr. Dr. Hintz

Impressum