Spezielle Behandlungen

0

Alle Behandlungen schmerzfrei und angenehm in Dämmerschlaf-narkose.

0

Weisheitszähne, Wurzelspitzen-resektionen, Laserchirurgie, Hauttumor-Entfernung auf höchstem Niveau.

0

plastische und kosmetische Operationen.

 

 

Pic 4

Willkommen in der Praxis für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie in Halstenbek / Hamburg,
Dr. Dr. Michael Hintz

Wir sind Ihre Spezialpraxis für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, Zahnimplantate, Zahnästhetik, Zahnchirurgie und schmerzfreie moderne Behandlung.

Besuchen Sie auch die Seite über Implantate und von MedicalSmile.

Kiefer Knochenaufbau

Sie wünschen sich eine Versorgung mit Zahnimplantaten, aber Ihr Zahnarzt sagt Ihnen, es sei in Ihrem Kiefer nicht genug Knochen für Implantate vorhanden.

Sie können also keine Implantate bekommen, und müssen eventuell mit schlecht sitzendem Zahnersatz leben ?

Das muß nicht sein.

Die Lösung heißt Kiefer Knochenaufbau.

Durch den Kiefer Knochenaufbau kann der eigene Kieferknochen wieder hergestellt werden und es können darin Implantate gesetzt werden. Der aufgebaute Kiefer Knochen ist vollwertig und hält ein Leben lang. Es lohnt sich also, darin zu investieren, denn sie haben den Nutzen für den Rest Ihres Lebens!

Wie funktioniert ein Knochenaufbau ?

Grundsätzlich gibt es verschiedene Möglichkeiten, den zurückgegangenen oder nicht ausreichend vorhandenen Kieferknochen zu rekonstruieren.

Es gibt den Knochenaufbau mit Knochenersatzmaterial, einer anorganischen Knochenmatrix, kleinen knochenartigen Kugeln oder Stückchen, die als Leitschiene für den nachwachsenden Knochen dienen. Es gibt dieses Knochenersatzmaterial zum Kiefer Knochenaufbau als vollsynthetisches Material, das wir bevorzugen. Auf Knochenersatzmaterial tierischen Ursprungs (vom Rind, Schwein, Pferd, etc.) sollte verzichtet werden. Wir verwenden dieses Material nicht, auch wenn die Hersteller vollmundig beteuern, daß es keine Infektionsgefahr gebe. Aber bei synthetischem Knochenersatzmaterial zum Knochenaufbau ist diese Gefahr einfach ausgeschlossen.

Allerdings lassen sich mit Knochenersatzmaterial nur kleinere Kiefer Defekte wieder aufbauen. Soll der Knochenaufbau größere Teile des Kieferknochens wieder herstellen, ist körpereigener Knochen erforderlich. Dieser kann aus der Mundregion entnommen werden, immer häufiger ist aber die Entnahme von Knochen aus dem Beckenknochen (Hüftregion) zum Knochenaufbau sinnvoll. Eine solche Knochenentnahme findet in der Regel in kurzer Vollnarkose statt und liefert den hochwertigsten Kiefer Knochen und auch ausreichendes Material, um weitgehend auf Fremdmaterialien verzichten zu können und gleichzeitig eine schnellere und perfekte Einheilung zu garantieren.

In unserer Praxis stehen Ihnen alle vorhandenen Möglichkeiten des Kiefer Knochenaufbaus zur Verfügung, und wir entscheiden mit Ihnen zusammen und nach genauer und individueller Beurteilung Ihres konkreten Falles, welche Lösung für Sie geeignet ist. Grundsätzlich kann man aber sagen: Geht nicht, gibt´s nicht. Yes, we can!

Impressum